dtlZuhause im Kultur- und Sportpark wartet mit der KTT Oberhausen eine Mammutaufgabe auf die Kunstturner
Die KTT Oberhausen ist als Absteiger aus der 2. Bundesliga Nord in diesem Jahr neu in die Ligastaffel gerutscht. Mit einer Erfolgsquote von bisher 100% aus vier geturnten Wettkämpfen ist das Kunstturnteam auf dem besten Weg den Schritt zurück in die höhere Liga zu meistern.


Für die Gastgeber aus Hösbach und Großostheim heißt das zugleich vor einer Mammutaufgabe zu stehen. Bereits zwei Mal in dieser Saison hat das KTT Oberhausen seinen Gegner nicht einmal 10 Scorepunkte im gesamten Wettkampf erreichen lassen.
Die Wettkampfgemeinschaft aus Hösbach und Großostheim hat im letzten Wettkampf gezeigt, zu welchen Leistungen sie fähig ist. Mit diesem Rückenwind wäre ein vermeintlich schwächerer Gegner willkommener gewesen. Allen Ergebnissen und Prognosen zum Trotz wird das Team von Trainer Marco Stürmer versuchen die gezeigten Leistungen der letzten Woche zu wiederholen, um dem Publikum zu Hause einen tollen Wettkampftag zu bescheren.
Insbesondere darf man sich auf die hochkarätigen Übungen der Gäste aus Oberhausen freuen, welche als Klassenprimus definitiv in der Favoritenrolle stecken.

Der Wettkampf beginnt wie gewohnt um 16:00 Uhr im heimischen Kultur- und Sportpark. Das Einturnen startet um 15:00 Uhr.

Wir wünschen den Gästen eine angenehme und staufreie Anreise und freuen uns auf einen fairen Wettkampf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok