htvIm letzten Durchgang der hessischen Jugendlandesliga konnte unsere Riege den 3. Platz belegen. Allerdings blieben sie im Gesamtklassement auf dem 4.
Platz.
Einigen Akteuren merkte man die Doppelbelastung des Tages – morgens fränkische Meisterschaft, mittags Jugendliga – deutlich an. Trotzdem schlug sich die noch junge Riege wacker und verbesserte sich im Laufe der Runde um über 10 Punkte. Schade, dass es am Ende nicht mehr für einen Medaillenplatz gereicht hat.
Hessischer Meister wurde die KTV Obere-Lahn, die aber im letzten Durchgang den Wiesbadenern den Tagessieg überlassen musste.

Weiterlesen ...

dtlEntscheidung für den direkten Verbleib in der 3. Bundesliga fällt am vorletzten Gerät.
Es war zu erwarten, dass die letzte Begegnung der diesjährigen Saison eine spannungsgeladene Partie sein werde. Der TV Hösbach im heimischen Kultur- und Sportpark gegen den Dauerrivalen um den Abstieg die TSG Sulzbach. Ein Zufall, dass diese Begegnung auf das Ende der Saison fällt? Wohl kaum. Es ging wieder einmal um alles. Der TV Hösbach musste zumindest drei Geräte gewinnen um den Klassenerhalt zu sichern, während die Turner von der TSG Sulzbach mindestens den Gewinn des Wettkampfes und zusätzlich vier gewonnene Geräte brauchten um sich an Hösbach vorbei zu schieben. Beide Mannschaften traten nicht nur in bester Besetzung, sondern auch mit vielen Fans zum Wettkampf an. Die Tribüne des Kultur- und Sportparks war bis auf den letzten Platz gefüllt. Um 18 Uhr begann der Showdown in dem sich beide Mannschaften den relegationslosen Verbleib in der 3. Bundesliga Nord sichern wollten.

Weiterlesen ...

dtlDen vorletzten Wettkampf der Saison bestreitet der TV Hösbach auswärts gegen die zweite Mannschaft der KTV Obere Lahn. Für den letztjährigen Aufsteiger besteht, mit bereits einem Sieg und einem Unentschieden, keine Gefahr mehr die Liga nicht zu halten. Für die Turner des TV Hösbach wird es hingegen immer ernster. Mit fünf Niederlagen aus fünf Wettkämpfen stehen die Turner um Trainer Marco Stürmer am Ende der Tabelle.

Weiterlesen ...

dtlDer letzte Wettkampf in der 3. Bundesliga Nord steht an und der TV Hösbach darf einen alten Bekannten im Kultur- und Sportpark begrüßen. Fast könnte man von einem Déjà-vu sprechen, denn vor ungefähr einem Jahr war es auch die TSG Sulzbach, die der TV Hösbach bezwingen musste.
Damals waren die Turner aus Hösbach zwar zu Gast in Sulzbach, doch die Ausgangslage war ähnlich. In der vergangenen Saison hatte Hösbach, wie in der jetzigen Saison, bereits einen Wettkampf gewonnen. Im direkten Duell gegen den Tabellennachbar am Ende des Tableaus, musste zwar nicht unbedingt gesiegt werden, dennoch war damit alles in trockenen Tüchern.

Weiterlesen ...

201711 3BLEs ist ein Sieg, aber noch kein Befreiungsschlag. Der TV Hösbach gewinnt seinen ersten Wettkampf der Saison 2017 in der 3. Bundesliga Nord. Zu Gast in Biedenkopf gegen die zweite Mannschaft der KTV Obere Lahn konnte das Team um Betreuer Marco Häuser seinen Willen zum direkten Klassenerhalt untermauern. Der hessische Gastgeber zeigte zwar durchweg stabile Übungen, ging allerdings ohne den russischen Gastturner Andrey Cheskasov an den Start. Der TV Hösbach hingegen trat mit fast voller Mannschaftsstärke an. Lediglich Max Lang wurde für den Wettkampf gegen die TSG Sulzbach geschont. Mit nahezu 270 Punkten zeigten die Hösbacher Turner einen guten Wettkampf, mit wenigen Unsicherheiten. Der deutliche Sieg mit 20:42 sollte das Team für den letzten Wettkampf der Saison stärken.

Weiterlesen ...

dtlNicht in voller Stärke, aber dennoch in wesentlich besserer Besetzung gewannen die Gäste aus Großen-Linden verdient im Hösbacher Kultur- und Sportpark.
Die geschlossen gute Mannschaftsleistung der hessischen Nachbarn lies dem TV Hösbach keine Chance auf den Gewinn des Wettkampfes, was auch an der Punktedifferenz von 261 zu 281 Punkten zu erkennen ist. Dennoch verpasste es der TV Hösbach dreimal nur knapp sich Gerätepunkte zu sichern. Angefangen am Boden mit 6:7, über Sprung mit 4:5 und am Ende auch noch Barren mit 5:7 Scorepunkten war das Glück nicht auf Seiten der Turner aus Hösbach. Das Ergebnis von 21:56 Scorepunkten wurde durch die bekanntlich schwächeren Geräte Seitpferd und Ringe geprägt. Am Reck mussten bei diesem Wettkampf leider individuelle Fehler verbucht werden.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok