dtlIm zweiten Wettkampf der Turner des TV Hösbachs geht es auswärts gegen die KTV Fulda. Mit einem Sieg im Gepäck aus dem ersten Wettkampf gegen den Aufsteiger TSG Backnang und der daraus resultierenden vorläufigen Tabellenführung sollte man meinen, dass alle Weichen gestellt wären um erneut zu punkten. Die Position an der Tabellenspitze wird sicher nicht zum Stammplatz, trotzdem darf man daraus ein gewisses Selbstbewusstsein nehmen.

Weiterlesen ...

3BL Tabelle 20161004TVH startet mit 34:32-Erfolg gegen Backnang - Der Routinier bringt den Sieg unter Dach und Fach

Mit einem Rollentausch am Reck haben die Turner des TV Hösbach am Samstag den erhofften Heimsieg zum Auftakt der 3. Bundesliga Nord eingefahren. Der 48-jährige Marco Häuser, sonst als Hallen¬sprecher im Einsatz, holte im abschließenden Duell am Königsgerät mit seiner ganzen Routine ein Unentschieden und verteidigte damit den Vorsprung von zwei Score-Punkten, für den zuvor Hösbachs Lette Sergejs Poznakovs gesorgt hatte.

Weiterlesen ...

htvIm letzten Durchgang der hessischen Jugendlandesliga in Hösbach blieben die großen Überraschungen aus. An der Tabelle und auch den Tagesergebnissen konnten sich die jeweiligen bestplatzierten Mannschaften durchsetzen und ihren Tabellenplatz bestätigen.
Nachdem mit Lukas Bergmann und Christian Hein zwei Leistungsträger in der Wettkampfgemeinschaft Hösbach/Großostheim fehlten, konnte sich die Riege nicht mehr verbessern und blieb in der Tageswertung und in der Abschlusstabelle auf dem 3. Platz.

Weiterlesen ...

dtlAuf geht´s in die neue Bundesliga-Saison. Zum Auftakt der diesjährigen Runde trifft der TV Hösbach am kommenden Samstag auf den Aufsteiger aus Backnang. Dabei geht es gleich zu Saisonbeginn um alles, denn dieses Duell wird richtungweisend für den weiteren Saisonverlauf sein. Beim letzten Aufeinandertreffen, dem Relegationswettkampf im letzten Jahr, hatte der TVH das Nachsehen, allerdings unter wesentlich schlechteren Vorzeichen. Damals musste auf Florian Zang, Felix Berninger und Benjamin Junker verzichtet werden, auf die jetzt Trainer Marco Stürmer zurück greifen kann.

Weiterlesen ...

htvAm Samstag findet im Hösbacher Sportpark der letzte Wettkampf der hessischen Jugendlandesliga der Turner statt. Um 10 Uhr kämpfen die 6 Mannschaften um den Sieg und damit die hessische Meisterschaft. Nach dem letzten Wettkampftag konnte sich die Wettkampfgemeinschaft Hösbach/Großostheim auf den 3. Tabellenplatz verbessern und hofft diesen, vor heimischer Kulisse verteidigen zu können. Am Gesamtsieg der Großen-Lindener wird es wohl nichts mehr zu rütteln geben, doch mit dem Heimvorteil im Rücken, könnten die Gastgeber für eine Überraschung sorgen. Vorausgesetzt, die Riege kann erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung antreten, denn der Einsatz von Lukas Bergmann, Hösbachs eifrigstem Punktesammler der bisherigen Runde, ist am Samstag fraglich. Auf jeden Fall werden die Jungs ihr Bestes geben um den Medaillenplatz zu sichern.

Weiterlesen ...

dtlDie Turner haben es wieder einmal geschafft. Sah es nach der Relegation im letzten Jahr noch so aus, als wäre das Schicksal der „Unabsteigbaren“ endlich besiegelt, so kam jetzt frohe Botschaft von der Deutschen Turnliga. Nach dem Rückzug der KTV Ruhr-West wird ein Startplatz in der 3. Bundesliga frei, den die Hösbacher dankend annehmen.

Weiterlesen ...

Ähnlich spannend wie der erste Wettkampf verlief auch der 2. Wettkampf der hessischen Jugendlandesliga, der am Wochenende in der Sporthalle der Gesamtschule Stierstadt ausgetragen wurde. Musste die Wettkampfgemeinschaft des TV Hösbacher im ersten Wettkampf ohne die Großostheimer Turner auskommen, fehlten diesmal mit Christian Hein, Merlin Sebeikat und Lukas Franz gleich drei Hösbacher. Bis zum fünften Gerät sah es trotzdem nach einer knüppeldicken Überraschung aus, denn es führte der TV Weißkirchen mit 169,50 Pkt. deutlich vor dem TV Hösbach mit 167,75 Pkt und dem TV Großen-Linden mit 162,55 Pkt. Die endgültige Entscheidung fiel dann am letzten Gerät. Großen-Linden turnte am Boden und erzielte 39,90 Pkt.  während der TV Weißkirchen am Reck zwar die zweitbeste Mannschaft war, aber nur auf 29,85 Pkt. kam.

Weiterlesen ...